DUNE Kritik Review (2021)

Robert Hofmann

149 Tsd. aufrufe119

    "Dune" Kritik Review 2021 | Abonnieren ➢ bit.ly/DVDKritik | (OT: Dune) Filmkritik & Review 2021

    Der Trailer: decameras.info/block/gXmjhIeJfcnefWQ/video.html

    Mit: Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Oscar Isaac, Josh Brolin, Stellan Skarsgard, Dave Bautista, Stephen Henderson, Zendaya

    Inhalt: Über 80 Jahre haben die Harkonnen den Wüstenplaneten Arrakis beherrscht und das einheimische Volk der Fremen unterdrückt, um das Spice, eine Droge, die vom Imperium für interstellare Raumfahrten benötigt wird, zu ernten, wobei sie reicher geworden sind als man es sich in seinen kühnsten Träumen je hätte vorstellen können. Doch nun hat der Imperator eine Ablösung bestimmt und so soll fortan das Haus der Atreides vom Planeten Caladan in diesen Genuss kommen. Doch warum tut der Imperator dies? Herzog Leto Atreides ahnt, dass er neue Wege gehen muss und will eine Allianz mit dem Fremen schmieden, während sein Sohn Paul, geplagt von Träumen, einen dunklen, staubigen und schicksalshaften Pfad betreten muss, für den er alles andere als bereit ist. Und während die Wüste das Blut eines Hinterhalts aufnehmen wird, ist es Paul auf dem die Hoffnung der Zukunft ruht und Banner seiner Familie die Welt umstürzen könnte...

    ➝ Über Dune: amzn.to/2RqjTlb


    INFOS ZUM FILM
    ➝ auf IMDb: www.imdb.com/title/tt1160419/

    Titel: Dune
    Originaltitel: Dune
    Deutscher Kinostart: 16. September 2021
    Lauflänge: 155 Minuten
    Altersfreigabe: FSK 12
    Genre: Sci-Fri, Drama
    Im Verleih von Universal Pictures


    ÜBER MICH __________________________________________________________________________ Ausstattung | Werbung
    Der Sennheiser Berlin Store stellt mir freundlicherweise jegliche Mikrofone und Headsets, die zum Drehen und Schneiden meiner Videos benötigt werden.
    ➝ de-de.sennheiser.com/sennheis...

    Meine Videos werden mit der Sony Alpha 7 Mark III mit Sony SEL2470GM Objektiv gedreht.
    ➝ www.sony.de/electronics/wechs...
    ➝ www.sony.de/electronics/kamer...

    Walbusch stattet mich zudem mit den Hemden aus, die ich in allen Videos trage.
    ➝ www.walbusch.de/

    BenQ, die alle Bildschirme zur Verfügung stellen, auf denen wir arbeiten und schneiden.
    ➝ www.benq.eu/de-de/ ___________________________________________________________________________

    Schaut doch auch mal hier vorbei:
    ➝ Facebook: DVDKritik/
    ➝ Twitter: DVDKritik
    ➝ Instagram: robert_hofm...

    ENDCARD
    Template: motionarray.com/
    Musik:
    Lift Motif von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" ( creativecommons.org/licenses/... ) lizenziert.
    Quelle: incompetech.com/music/royalty-...
    Künstler: incompetech.com/

    ➝| | | | amzn.to sind Affiliate Links.| Trailer: Promotional use only. | All Rights Reserved. | Trailer property of Universal Pictures

    Am Vor 10 Tage

    KOMMENTARE

    1. Broti

      Tjoa...Wir haben ihn uns nun angeschaut und sind unterschiedlicher Meinung. Diejenigen, die die Buchvorlage kannten, waren begeistert, der Rest nicht. :D Ich kannte sie nicht. Für mich war das Haupproblem, dass ich mit den Charakteren nix anfangen konnte. Überhaupt, diese gesamte Welt fühlte nicht an, als würde sie irgendwie von menschlichen Wesen bewohnt. Seltsam leer und surreal. Das kann vielleicht auch cool sein, hatte für mich jetzt aber den Effekt, dass mir am Ende keiner der Charaktere wichtig war, und wenn welche gestorben sind, dann war das auch egal, keiner davon hat mir was bedeutet. Vielleicht hat man, wenn man die Buchvorlage kennt, schon ein Gefühl für die Welt und ihre Bewohner, die Situation der verschiedenen Gruppierungen und so. Und vielleicht kann dem durchaus sehr hübschen Rest des Filmes dann auch mehr abgewinnen. Aber für sich selbst, finde ich, kann der Film nicht so gut stehen. Ich werd die Buchvorlage wohl mal noch lesen.^^ LG Broti

    2. Perahoky

      Ich bin gerade aus dem Film mit 4 Freunden raus und wir verstehen weder den hype noch diese Belobigung. Religiöse mag das total anmachen aber wir kratzen uns an einigen Stellen doch sehr am kopf. DDefinitiv kein herr der Ringe - da waren alle Szenen logisch nachvollziehbar während in Dune doch sehr viel keinen Sinn machte und ständig unterbrochen wurde und irgendwas dazwischen kam. Von der Inszienierung der Frau im Trailer ganz zu schweigen.

    3. Ed Stark

      Du bringst es genau auf den Punkt!

    4. Alexander Schweinbenz

      Ich freue mich für alle - und das scheinen recht viele - für die Dune ein "Meilenstein" und "Erlebnis" war. War auf jeden Fall eine epische Exposition. Freue mich auf Teil 2: vielleicht geht's ja dann los mit Charakterentwicklung und Erzählbogen und so ;-)

    5. Sven Ketelhut

      Ich stimme im großen und ganze zu. Das einzige bei dem ich absolut nicht zustimme ist die Musik: die hat in mir das Gefühl hervorgerufen die ganze Zeit in einer abartigen Lautstärke mit den Worten "Schau gefälligst hin, da sind Bilder" angebrüllt zu werden. Die Musik mach für mich aus einem wirklich guten Film einen leider nur mittelmäßgien und so gut die Bilder waren, der nächste wird bei mir im Wohnzimmer geschaut wo ich kontrolle über den Lautstärkeregler habe und entgegen meiner Gewohnheiten nicht im Kino.

    6. Metaller2011

      Ich war grad im Kino, und bin zwigespalten. Ein wirklich geiler Film, ABER, ich bezweifle, das er erfolgreich genug sein wird (auch wegen diesem Coronaschwachsinn) das es einen 2 Teil geben wird. Das ist einfach nix für die Masse!

    7. TheSocks221

      Der Film, den wir gebraucht haben.

    8. gonnix los

      hab gänsehaut bekommen von der art wie du davon erzählst...ab ins kino

    9. Unknown User

      Der 80iger ist echt lustig

    10. Sebastian Heiduck

      Hallo, vielleicht hast du Lust "The V.I.P.s." bzw. "Hotel International" anzuschauen um darüber etwas zu sagen, wäre interessant, wie du den Film findest.

    11. Ace Pumpkin

      Gender- und Raceswapping ist ein absolutes No Go. Liet Kynes ist ein alter weißer Mann im Original!

    12. Maya M.

      Schade, dass die derzeitige Situation einen Gang ins Kino nicht zulässt. Mit ein wenig Glück gibt's vielleicht noch Movie Nights wenn es sich wieder beruhigt hat.

    13. Kalianah

      Ich war auch begeistert, hatte mich sehr drauf gefreut. Mein Partner fand ihn leider nur okay, zu langatmig an einigen Stellen. Kann ihn da irgendwie auch nachvollziehen, aber für mich war alles okay so, man hätte sogar noch länger machen können und mehr genauer erklären können, wenn's nach mir gegangen wäre. Aber so sind die Ansichten verschrieben.

    14. ardian beh.

      Kommt mal bitte runter der film ist ok und gut aber nicht so wie es manche es darstellen. Also überbewerten sehr und in keiner Sekunde hatte ich HDR feeling

    15. Wilcox

      Uff.... Ich war 12 Jahre alt, als ich mit "Star Wars - a new Hope" mein cineastisches Erweckungserlebnis hatte. Heute war wieder so ein aehnlicher Moment. Was fuer ein geiler Film. Anschauen auf der groesst moeglichen Leinwand ist Pflicht!

    16. DJ Ranker

      Die Handlung erinnerte mich zunächst stark an Avatar, entwickelte sich dann aber doch in eine andere, von Machtspielen und Gewalt geprägte, Richtung. Insgesamt hinterlässt er einen düsteren Eindruck, beschränkt sich auf wenige Handlungsorte in einem großen unbekannten Kosmos. Rückblickend hatte der Film für mich etwas zu viel sinnlose Action auf die man hätte verzichten können, ohne ihm etwas von seiner Wucht zu nehmen. Die Filmmusik ist unglaublich treibend und mitreißend, man ist wie gefesselt. In manchen Momenten war mir die Untermalung aber zu pathetisch und auf Dauer anstrengend. Abgesehen davon, hat mir der Film gut gefallen. Er zeigt einzigartige Bilder eines wunderschönen Planeten und hat in den ruhigeren Sequenzen auch den Blick für das Detail. Definitiv lohnt es sich für Dune ins Kino zu gehen! Von mir gibt's 8/10

    17. melble T.R.

      Der war schon richtig gut. Aber ne 10 war es nicht. Freue mich auf die Fortsetzung

    18. Antonia Ma

      Ich komme gerade aus dem Kino und hatte sehr hohe Erwartungen. Er ist gewaltig, er ist sehr gut aber bin ich die einzige, der die emotionale Verbindung zu allen Charakteren gefehlt hat? Dadurch, dass es sehr wenige intime Gesprächssequenzen hab, hab ich es nicht geschafft eine emotionale Verbindung aufzubauen.

      1. Danny Rocky

        Ich finde die Emotionen kamen vorfallen durch die Stille der Beziehungen zwischen den Figuren zum Vorschein. Ich finde die Beziehung zwischen Paul und seinem Vater bzw. seiner Mutter extrem stark, auch wenn die vielleicht nicht viel gesprochen haben. Aber für mich reicht es eine Nähe zu den Figuren aufzubauen.

    19. Kripkenstein

      Kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen! Klar die Bilder waren fantastisch und die Musik zumindest sehr gut umgesetzt. Allerdings ist die Narration eine einzige Katastrophe. Worum soll es in diesem Film denn überhaupt gehen? Mir ist schon klar, dass er der erste einer Reihe ist, aber auch in Herr der Ringe, Star Wars usw wusste man bereits nach spätestens der ersten Hälfte des ersten Filmes worum es in der Geschichte geht. Bei Dune wird das überhaupt nicht klar, der Film verschwendet sogar Zeit mit unnötigen Visionen, die nach den ersten paar nichts mehr hinzufügen, anstatt Dune, Spice und vor alles das Imperium näher zu beleuchten. Der Film endet dann mit einem Duell zwischen dem Protagonisten und einem komplettem random... Was soll das? Wer ist überhaupt auf die unsägliche Idee gekommen, Geschichten müssten ihre Thematik und Handlung geheimhalten. In den besten Geschichten und Filmen weiss man bereits wie es enden wird, vgl Lotr, Star Wars oder meinem lieblingsfilm: no country for old man. Worum geht es denn thematisch in Dune? Politik? Kolonialismus? Umweltschutz? Religion? Intrigen? Komplett unklar, so wirr wie die Story ist bleibt ihre Thematik. Schlimm genug das der Film das rassistische Stereotyp der naturverbundenen natives weiger platttritt. Und dann noch diese unsäglichen Videospielartigen Kampfsequenzen. Verschont mich doch bitte, ich will einen Film und keinen Starcraft Trailer sehen

    20. Filmgorillas

      Tolle Review!

    21. Dhiaeddin Dhaouadi

      3D oder 2D Empfehlung wäre super

    22. sommerliebe99

      Einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe. Ich hab die ganze Zeit absolut gebannt auf die Leinwand im Kino gestarrt!!!

    23. JFM

      Uuuund atmen... Eine schöne Lobrede, aber leider keine echte Rezension da trotz guter Rhetorik zu wenig Substanz, schade! Das eigentlich interessante an diesem Film sind doch die wirklich fantastische, geduldige, hochästhetische Visualisierung gegebener Motive (Kolonialismus, Ausbeutung, Züchtungsdarwinismus, matriarchale Hintergrundmacht vs. patriarchiale Gewalt, Heilsgeschichte, Heldenreise etc.). Mehr (Tiefe) über das ein oder andere würde zu diesem Kanal hier gut passen. Sonst bleibt das nur pseudointellektuelles Geplänkel im unterhaltsamen Schnellsprech, sorry.

    24. TheAltair236

      Gestern gesehen. Der Film war gigantisch. Allein dieser Dudelsack Sound war einfach nur krass.

    25. Sir Larselot

      Auch jetzt den Film gesehen. Das Resultat ist ungemein fesselnd. Den Film durchzieht eine raffinierte, detailverliebte Ästhetik in den Bildern und der Kameraarbeit. Man muss es auch erstmal können, einen Film im ruhigen Atem so getragen mit Raum zu erzählen. Chapeau, Denis Villeneuve. Und ich muss auch eine kleine Hymne der Bewunderung für das Talent von Timothée Chalamet aussprechen. Ich denke wirklich, dass dieser junge Mann darstellerische Intensität und Charisma besitzt, welche in Generationen selten aufzufinden sind. Sehr intensives Spiel in Dune. Man soll ja vorsichtig sein mit Superlativen, aber das Tippen 10/10 rutscht mir leicht über die Finger in die Tastatur. Ein wenig als Körperverletzung empfinde ich das Warten auf Teil 2, sofern er wirklich zustande kommt, was ja noch keine Gewissheit zu sein scheint.

    26. malevolyn83

      So sehe ich das auch. Kino ist hier ein Muss. Gerne einen Kommentar zu den 80er Dune. Habe den auch erst letzte Woche gesehen und ja es ist ein völlig andere Welt :D

    27. Vybe Samurai

      Bester Film dieses Jahr keine Frage

    28. Gnarrkhaz

      Man möchte fast meinen, dass sich niemand traut, den Film nicht zu mögen aus Angst, als jemand abgestempelt zu werden, dessen Konzentrationsspanne einem so langsamen Film nicht genügt. Ich für meinen Teil habe selten einen so inhaltslosen Film wie den neuen Dune gesehen. Den Vergleich mit Herr der Ringe finde ich da schon allerhand. edit: Tatsächlich finde ich jedes hier angesprochene Lob am Film maßlos übertrieben. Der Film hat unglaublich viel zu erzählen? Hans Zimmer erfindet sich neu? Visuell beeindruckend? Tour de Force? Leute, bleibt mal auf'm Teppich.

      1. Mono C.

        Der Film ist der letzte Rotz.

      2. Danny Rocky

        Was brauchst du denn aber für einen gelungenen Kinofilm? Inwiefern inhaltsleer?

      3. Gnarrkhaz

        @Steinchen drei von und zu vierzig Da hast du's dir aber ein bisschen einfach gemacht mit dieser Riposte. ;)

      4. Bilal Ündemir

        @Steinchen drei von und zu vierzig kann ich zustimmen

      5. Steinchen drei von und zu vierzig

        klingt als würde deine Konzentrationsspanne einem so langsamen Film nicht genügen

    29. real ELGurko

      Hab Dune gestern gesehen und war begeistert. Durch diesen langsamen Aufbau bekommt man soo Lust mehr von der Welt zu sehen! Hatte auch sofort die Assoziation mit dem ersten Herr der Ringe. Kein Vergleich zum Marvel Popcorn Kino...

    30. Heiko Okovic

      Das war nochmal ein absolutes Erlebnis :) das ist Kino Epos in reinster Form und Denis Villeneuve hat etwas visualisiert, was keiner in dieser Form so jemals gesehen hat. Ein absolutes filmisches Meisterwerk. Mir ging es da wie dir Robert, ich dachte beim rausgehen: wow 🤩was zu Geier war das den :))))) und ich will mehr mehr mehr davon :)))!

    31. Raico Ebel

      Ich hab mir die Verfilmung jetzt auch gegeben und bin ehrlich gesagt, weder enttäuscht, noch so abgedreht positiv wie so manche Kritiker dieser Verfilmung.... Ich habe alle Bücher gelesen... bevor es die Lynch Verfilmung gab... und fand die Version trotzdem damals gut gelöst. Dann gab's diese grausame TV Verfilmung, bei der ich mich schon gefragt habe... Warum? Und jetzt diese Version... bei der ich mich nach 2 1/2 Studen eigentlich nur folgendes gefragt habe 1) Wo ist die Zeit geblieben? 2) Was? Das war ja erst die Hälfte.... nochmal 2 1/2 Stunden? Eigentlich hab ich nicht wirklich irgendetwas Neues gesehen... und trotzdem hat alles viel mehr Zeit gekostet... war aber auch nicht wirklich langweilig... Aber ganz ehrlich... der Hype um den Film ist mal wieder komplett übertrieben und den zweiten Teil werde ich sicher nicht mehr im Kino schauen...

      1. Dimadawai

        Warum ist der Hype übertrieben? Welche Filme können nur ansatzweise sowas auf einer großen Leinwand bieten? Da fallen mir kaum welche ein, dir etwa?

    32. Darth Invictus

      Frank Herbert wäre stolz gewesen. Danke für Dune

    33. dolita windo

      Sicherheit nicht das letzte Mal dagewesen sein. Es war allerdings etwas zu laut für unsere Ohren... Danke für den schönen Abend ❤️

    34. Aggi1900

      Also ich komm grade aus dem Film und muss leider sagen dass ich den stinklangweilig fand. Klar war der Super gemacht und der cast ist auch super. Aber ich hab mir nach 30 Minuten das erste mal gedacht dass er hoffentlich schnell vorbei geht. Schade ☹️

    35. Rocket Fede

      Ich hab den Film gestern auf der größten Leinwand in der Nähe gesehen (Leverkusen) 12 Meter hoch, 21 Meter Lang, mit Thunderbox Sitzplätzen und Dolby Atmos und was ich da gesehen habe werde ich so schnell nicht mehr vergessen, höchstens bei Dune Part 2 ;). Einfach atemberaubend. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich saß 2,5 Std. gefesselt auf meinem Sitz und konnte es nicht abwarten, das nächste riesige Raumschiff starten zu sehen, perfekt untermalt mit der Musik von Hans Zimmer, perfekt dargestellt durch den einzigartig guten Look des CGI und des Films generell. Ich hätte nicht gedacht, dass mich dieser Film mit meinen 16 Jahren so catchen wird.

      1. Rocket Fede

        @dolita windo ? Ich glaube da fehlt was beim kommentar?

      2. dolita windo

        wäre dem Film nicht GERECHT. Mache Kommentare hier haben nichts mit Kritik oder Geschmack zu tun. Es gibt einfach Menschen, die absolut keinen Sinn für Handwerklic

    36. Ma Ka

      Overrated

    37. Lukas 73

      Habe noch nie ein so gemischtes Publikum im Kino gesehen Groß, klein, alt ,jung dieser Film verbindet.

    38. powerpaul27

      Der Dudelsack hat mich kurz rausgerissen, der passte irgendwie nicht in die Welt. Ebenso ein gewisser Tierkopf, weil es sonst nur ein einziges anderes Tier auf einem anderen Planeten gab, sonst ein Tierfreies Universum zu sein schien.

    39. powerpaul27

      Hab ihn gestern im IMAX gesehen. Optisch und akkustisch ist es wirklich die neue Referenz und atemberaubend. Der Film hat gigantische Bilder, aber auch extrem spannende fast unheimlich ruhige Momente und tolle Schauspieler. Bis hierhin eine 11 von 10. Jedoch finde ich, dass gerade die Exposition zu kurz kommt für Leute, die wie meine Begleitung, weder Bücher noch frühere Verfilmungen kennt. Es wird zwar hier und da von verschiedenen Figuren die Welt in kleinen Nebensätzen erklärt, jedoch wusste meine Begleitung hinterher nichts konkretes über das politische System im Imperium, die Schwesternschaft, die Harkoonen, wie die Weltraumreise funktioniert und noch andere Dinge. Sie und selbst ich, der den Lynch Film kennt hatten oft das Gefühl, dass manches einfach so vorgesetzt wurde und man das jetzt einfach hinnehmen muss. Dadurch wirkte die Welt weniger ,,reall''. Ich bin auch für Show Don't Tell, hier jedoch wäre ein Mittelweg vllt besser gewesen, auch wenn das bei einem so umfangreichen Stoff eine Gratwanderung ist. Deshalb insgesamt eine 9 von 10.

    40. RETROtastisch

      Ohja, der Film war großartig, besonders auf IMAX! Bitte mehr davon! Ich hoffe es kommt genug zusammen für einen Nachfolger!

      1. RETROtastisch

        @Sundance Four 22€ haben wir pro Ticket bezahlt.

      2. Sundance Four

        @RETROtastisch Und was Zählt man da für ein Ticket ?

      3. RETROtastisch

        @Sundance Four größeres Bild, höhere Auflösung, klareres 3D und brachialer Sound. Natürlich alles mit Aufpreis aber ich finde, es lohnt sich.

      4. Sundance Four

        War noch nie in ein IMAX was ist daran so besonders das alle davon Reden?

    41. Herr Kafeetrinkeen

      Ich freue mich sehr auf den Film, aber sorry, die Kritik ist mir ein Tick zu pathetisch, was hier leider fast immer der Fall ist.

    42. Dominik Schäfer

      Tolle Reviev zu einem Großartigen FILM! Habe den Film gstern zusammen mit meiner Freundin im Lumen Filmtheater mit D-Box Motion Seats gesehen. Ich war Sprachlos und bitte euch ALLE ins Kino zu gehen für dieses Meisterwerk. Ich hatte bis auf ein paar Erwähnungen in diversen Talks keinerlei Vorwissen und meine Freundin schon garnicht, und dennoch kann man der Handlung des Film gut folgen und bekommt lust auf mehr.

    43. topiku

      Gestern habe ich den Film endlich gesehen. Ganz großes Kino! Ein Muss für jeden Filmefan meiner Meinung nach

    44. Peter Kusserow

      ich fand den Film jatzt ganz schön laaaaaaang. und erzählt in 155 min etwa die Hälfte des alten Dune Films. war vom Look nicht enttäuscht, aber Details sind irgendwie seltsam enttäuschend. beispielsweise sehen die Sandwürmer im alten Dune geiler aus. dann ist die Story exakt das selbe wie im alten Dune bis hin zu kleinen Details. also ich hab das Processing noch nicht abgeschlossen, aber ich war underwhelmed.

    45. Yolomir Kokainovich

      Alter, ich hab den film vor zwei Tagen gesehen und bekomme sogar Gänsehaut beim Zuhören! Der Film ist einfach bombastisch!

    46. Karl Klawatsch

      Danke für Info

    47. Rock 'n' Roll Barbarossa

      Balde Runner 2049 ist ein Meisterwerk? Hat aber bei dir die gleiche Wertung wie Sicario, Prisoners und Arrival.

      1. Rock 'n' Roll Barbarossa

        @Timboron Dann schau mal das 2001 Odyssee im Weltraum Video an. Da wird von Meisterwerk, Meilenstein, technisch exzellent, krasse Leistung, bahnbrechend, vielleicht der bekannteste Kubrick Film gesprochen. Und dann wird der Film mit 8,5 bewertet und in der komischen, unwichtigen sinnlosen Genre Bewertung mit 9 Punkten. Wenn ich schon von einem Meisterwerk spreche und starke Wörter benutze, sollte ich ihn dann auch so bewerten. Oder halt eine andere Wortwahl wählen. Beste Grüße.

      2. Timboron

        man darf seine Meinung über einen Film nach dem ersten Schauen auch noch ändern, oder?

    48. Honigmelone Melone

      Einer der besten Filme die ich in den letzten 20 Jahren gesehen haben. Ich war da wirklich ähnlich beeindruckt wie bei Herr der Ringe oder Avatar. So eine Detailverliebtheit und Charakter Einführung wie bei Dune ist im heutigen Hollywood eigentlich nicht mehr zu finden. Das gibt mir Hoffnung auf mehr davon.

    49. Peter

      Die Frage ist, ob nur Hans Zimmer draufsteht oder er tatsächlich dahintersteckt. Hans Zimmer ließ ja des Öfteren andere Künstler für sich komponieren und übernahm nur das Mastering, so dass am Ende sein Name da steht.

    50. H3rrJ3h

      Ich war direkt am ersten Tag im Kino und war auch total begeistert! Ich kenne die Buchvorlage und war vor allem sehr angetan, dass dieser Film dem Buch ziemlich gerecht wird! Ich habe Dune auf imdb eine 10/10 gegeben - so etwas ist bei mir schon länger nicht mehr vorgekommen. Hoffentlich wird der Film ein Riesenerfolg, sodass mindestens Teil 2 in die Kinos kommt!

    51. DotaCandies

      Ich bin wohl einer der wenigen, der den Film zwar "gut" findet, mehr aber auch nicht. Optisch top, gar keine Frage. Aber das Pacing sackt oft so derbe ein und die Musik ist oftmals so drüber, dass ich da bei den 2,5 Stunden leider etwas mit den Augen rollen musste. Mister Momoa hätte ich in diesem Streifen nicht gebraucht. Wobei der Paul wirklich sehr passend gecastet wurde. Hintenraus hätte ich mir einfach gewünscht, dass er 15 Minuten kürzer wäre, und dafür etwas knackiger. Ich würde ihm insgesamt eine 7/10 geben.

      1. Tingeltangel Bob

        Ich hab mir den Film gerade angeschaut. Er ist gut. Aber ihn als Meisterwerk oder episch zu betiteln finde ich auch sehr überzogen.

      2. DotaCandies

        @Laidy234 Also 90% der großen Influence-Kritiker bezeichnen den Film als "Meisterwerk" und die Masse schwimmt einfach mit. Kaum einer traut sich zu sagen, dass der Streifen auch seine Schwächen hat. Klar ist er noch recht gut, aber meiner Meinung nach, doch etwas weit von einem Meisterwerk entfernt.

      3. Laidy234

        @DotaCandies Ich empfinde es ebenso und bekomme da leider viel Kritik gegen. Einige Stellen haben sich meiner Meinung nach unendlich gezogen und hätten kürzer gehalten werden können ohne den Inhalt der Aussagen zu verkürzen.

      4. DotaCandies

        @Disaster Artist Nope, wobei mein Urteil subjektiver Natur ist. Es ist an manchen Stellen zäh. So empfinde ich das. Es geht mir gar nicht darum, dass viele Dialoge enthalten sind. Sondern einige davon fühlen sich unnötig lang gezogen und deplatziert an. Aber das ist nich mein einziger Kritikpunkt. Es gibt auch einige unnötige One-Liner und leider auch zu viele Musik-Überspitzungen. Aber wenn du alles perfekt findest, dann könnte ich jetzt behaupten, bist du einfach nur ein Fanboy :). Leben und leben lassen.

      5. Disaster Artist

        Wer Pacing Probleme mit Dune hat ist jung und Marvel konditioniert

    52. mmzmendo

      Der Sound ist echt ein Erlebnis. Es ist so fazinierend, wie Bilder, Musik und Soundeffekte verschmelzen und man die Drei manchmal gar nicht von einander unterscheiden kann. Dadurch wird der Film auf einen anderen Level gehoben. Ich muss sagen den Film kann man nur voll genießen, wenn man alle Thematiken dahinter versteht. 1. Die Philosophie, ich bin selbst philosophisch interessiert. Man merkt, da hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht, wie und wann man Weisheiten stimmig und passend zu den Bilder und zu den Stimmungen einfügt. Kein wenig wirkt es aufgesetzt und erzwungen. 2. Filme kann man schnell überladen. Hier liegt ein klarer Focus, nicht alle Adelshäuser auf einmal, kein zu starken springen. Es mag den einen oder andere nicht gefallen, aber für die Masse und did Fans ist es genau richtig. 3. Wenn man weiss das der Film mehrere Teile haben wird und die Romane komplexe Zusammenhänge haben, dann sollte man keine Explosionen alle 5 Minuten erwarten. Man nimmt sich eben die Zeit, um Charaktere einzuführen. Das macht der Film sehr gut. Man sollte hier nicht auf die hören, die sich schnell langweilen, während das Universum aufgebaut wird. Schnell schnell.. wäre dem Film nicht GERECHT. Mache Kommentare hier haben nichts mit Kritik oder Geschmack zu tun. Es gibt einfach Menschen, die absolut keinen Sinn für Handwerkliche Kunst haben. Wie Menschen die nicht wissen, das man als Maler das Verständnis haben muss, wie Farben, Schatten, Geometrie, Licht und Werkzeug gebaut werden, um dann zusammenzuspielen.

    53. 99s_max

      der bruder sieht aus wie jason momoa nachdem er den film zum 20ten mal geschaut hat xd

    54. Daniel Sachs

      Keine Ahnung welchen Dune viele gesehen haben 😅 bin im Kino kurz eingeschlafen 🥴 die Musik fand ich sehr belanglos eher so ein dauerbrummen....ab un zu durch diverse Azteken Schreie unterbrochen. Die "Bildgewaltigen" Bilder fand ich nur in ..5.. Szenen gut...aber keines Wegs "Gänsehaut" erzeugend, da hatte HdR wesentlich besseres. Gefühlt sind 90% Der Szenen in irgendwelchen Räumen. Die Hauptdarsteller waren mir komplett egal wer jetzt Stirbt oder an der Macht ist 🤷🏻‍♂️ alles in allem 5/10 aber Geschmäcker sind ja verschiedene...ich verstehs halt nicht

    55. Holger Schulz

      ich komme gerade aus´m Kino und liebe den Film! Genauso hatte ich ihn mir gewünscht! Chakabämm!

    56. Leon Sta

      Ich kommentiere eigentlich nie, weil ich üblicherweise nichts sinnvolles beizutragen habe, aber .. Ich komme gerade aus Dune und ich bin sprachlos, fassungslos und fast ein wenig traurig über die Tatsache, wie selten ich SOLCH einen unglaublichen Film sehen konnte. Es ist der erste Film den ich jemals gesehen habe, welcher so unglaublich gut ist, dass ich vor lauter Vorfreude auf die hoffentlich erscheinende(n) Fortsetzung(en) bin, dass ich Angst verspüre, die Fortsetzungen könnten aus diversen Gründen nicht kommen. Ich sitze hellwach vor meinem Rechner, höre den Soundtrack und verarbeite immer noch die Bilder und habe so einen enormen Wissendrang, zu erfahren, wie es weiter geht. Dieser Film ist nicht zu fassen. Einfach UNGLAUBLICH, ein Meisterwerk und für mich bis jetzt EINMALIG in dieser Intensität.

      1. Sir Larselot

        Ich mag bescheidene Menschen, aber ich muss dir wirklich widersprechen bei deinen eigenen Worten, du würdest eigentlich nie kommentieren, weil du "üblicherweise nichts sinnvolles beizutragen hättest". Wenn jemand so eine Sensibilität und ästhetischen Verstand hat, traurig zu sein "wie selten er solch einen unglaublichen Film sehen konnte", dann hast du sogar sehr viel verstanden und solltest den Mut haben, dich öfter mitzuteilen und beizutragen. Ein größeres Kompliment kann ich einem fremden Menschen nach zwei Sätzen nicht machen.

    57. Fritz Frutz

      Pseudo-intellektueller, möchtegern-philosophischer, langweiliger Scheiß. Ich habe mich gefühlt wie in einem lebendig gewordenem Arte-Orgasmus... ich könnt nur noch kotzen, so eine Scheiße habe ich selten im Kino gesehen.... jeder der so einen Quatsch angeblich gut findet, will sich doch nur selbst kulturell beweihräuchern und intelligent fühlen.... Sozialpornografie ungekehrt... dieser Film ist ein Machwerk für Snobs.... und nicht für Kinoliebhaber... 0/10 Punkten....

    58. Tony itsme

      10von10 der film!! Einfach ein Hammer Erlebnis!

    59. Saschko AmK

      Ich find ihn etwas overhyped.. sieht mega gut aus alles und die Schauspieler super aber iwie passiert nicht sooviel hat mich etwas enttäuscht. und sobald ich den schauspieler Dave Bautista sehe muss ich an seine Rolle als Drax denken und fange sofort an zu lachen xD

    60. Mi ka

      Vorhin gesehen, total genial!!

    61. Thomas Marczynski

      Hmmm... Was soll ich sagen? Diejenigen die den film als gewaltiges meisterwerk favorisieren sind wahrscheinlich auch die gleiche n die sagen die neue star wars trilogie wäre das beste vom besten. Ich liebe den dune film von 1984 mit kylie mc lachlan und juergen prochnow. Er ist nicht so langatmig und nicht fuer kleinkinder gemacht (siehe szene bei den harkonen mit dem herzpfropfen). Dieser dune ist zwar bildgewaltiger aber es leuchtet jedem ein dass mehr als 30 Jahre zwischen dem alten und dem neuen dune liegen. Ich finde den alten einfach besser obwohl er so glaube ich zu wissen an den kinokassen geflopt hat. Das ist nur eine neuauflage der story - sozusagen ein neuaufwaermen. Und die musik dazu haut keinen von den socken... Sorry aber haette mir mehr erwartet....

    62. Mal kurz nachgefragt

      Mhh... es muss scheinbar verschiedene Versionen dieses Films geben: Mir hat der Film sehr gut gefallen und ich würde ihn mir sogar sehr wahrscheinlich ein zweites Mal ansehen - aber so euphorisch überwältigt wie viele andere bin ich nicht und warne auch davor, das der Film bereits tendenziell etwas overhyped wird. Trotzdem ist er ein sehr empfehlenswerter Film - gerade fürs Kino! Meine Tipps: - Wer Villeneuves Filme mag, die Story von Dune kennt oder sogar die Bücher gelesen hat oder vielleicht bereits Bekanntschaft mit Lynchs Version gemacht hat, wird mit diesem Film sehr gut klar kommen. Man versteht dann auch den Film als auch die Begeisterung der Kritiker besser. - Trotz der Bildgewalt reicht 2D. (Dann spart man sich das Geld für das zweite Mal ansehen;) - Möglichst Kinosäle mit großer Leinwand wählen und sich so hinsetzen, dass das Blickfeld von der Leinwand voll ausgefüllt ist und man "entspannt" 2 1/2 h zusehen kann. - Nach dem Film den Ohren etwas Ruhe gönnen! - nicht übermüdet den Film ansehen!

      1. Sundance Four

        Deine Tipps sind zwar Gut und Hilfreich aber ich hätte doch noch bissel mehr inhaltlich von deiner Kritik gehört... Fand das sehr Interessant was du sagst... Fand den Film auch Gut... Abet eben nicht das Riesen Ding zu den es gemacht wird

    63. Phil

      Der Film ist okaaay aber jetzt lasst mal die Kirche im Dorf. Nach dem crap der letzten Wochen kommt euch der nur so toll vor aber in paar Wochen ist er wieder vergessen weil er eben bisl langweilig ist

    64. Ralf Romczynski

      du hast alles auf den punkt gebracht dachte nicht das man bladrunner toppen kann ; das ist ein meisterwerk , so lange gewartet , buch 3x gelesen und der film ist perfekt geworden, gewaltig

    65. Thorsten T

      Mal eben voll die Gänsehaut bei deiner Rezension bekommen 🙄😁 Ich Freu mich wie Bolle☺️

    66. Raff Raff

      Hiiiilfe habe den Film gesehen und fand ihn leider richtig schlecht. Verstehe absolut die Begeisterung dafür nicht. Vieles ergibt nicht Sinn und gibt einen nichts es gibt Szenen in denen ich einfach lachen musste weil ich dachte puh das find ich echt schlecht. Ich weiß nicht was an den Bildern so toll sein soll. Teilweise Mal ausgebrannt oder unterbelichtet sodass das Bild verpixelt aussieht. Bilder über die Wüste find ich jetzt ziemlich lame. Eine Logik hab ich auch nur so semi erkennen können. Auch die Musik fand ich schrecklich. Noch nie so ein schlechten Tracks von Hans Zimmer gehört. Oft sehr random Bitte hilft mir und erklärt was daran geil ist.

      1. Dimadawai

        Gegenfrage, welche Filme findet ihr beiden denn super? Und was hat für @raff Raff keinen Sinn ergeben?

      2. OL Hepter

        Ich bin Deiner Meinung. Der Film war einfach nur langweilig. Das Problem des Films ist glaube ich, dass wir ganz genau wissen, wie er enden wird. Das nimmt ihm Mmn die Magic. Selbst die Kampfszenen waren nicht sonderlich hübsch anzusehen. Letzteres fand ich sehr enttäuschend. Naja, den zweiten Teil werde ich dann wohl auf RTL II in der 7. Wiederholung sehen. Schade

      3. deadlypendroppingby

        Kommt ja bald wieder was von Marvel!

      4. Rundum Ägypten

        Du musst den Film ja nicht mögen, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden

    67. Newsfeed

      Grottenschlechter Film alle arabischen Worte und der Islamische und arabische context wurde einfach abgeschafft absolut enttäuschend und sehr unkreative Regie und Inszenierung

    68. Carlo Moll

      Eine einzige Enttäuschung für mich. Nur die Hälfte der Story in langatmigen, trüben Szenen mit einem Bubi als Paul. Die Fassung von 84 ist um Längen besser!

    69. Lukas Voigt

      War gerade im Kino und habe fast genau das gleiche über den Film gesagt. Gaaanz grosses Kino

    70. MolocHlevel30

      Seit 2014 gibts für mich nur 3 Filme ganz oben. Interstellar, the Revenant und Dune. Ich dachte schon es kommt nie wieder was.

      1. MolocHlevel30

        @Fritz Walter und? Ich rede aber von den Filmen seit 2014 und fertig. Es gibt immer jemanden der meint er muss sich mit inhaltlich schwachen Kommentaren profilieren, oder?

      2. Fritz Walter

        Soll auch Filme geben, die vor 2014 gedreht wurden.

    71. Vasqu3z

      einer der langweiligsten filme die ich je gesehen hab.. absolute geldverschwendung

    72. srrudiratlos

      Film angeschaut, maximal eine 7/10. Woher kommt so viel positive Kritik ist mir ein Rätsel. Ich könnte stundenlang hier niederschreiben, was alles nicht passt.

      1. Untold Legend TV

        @HeaDyZ hä? Du bist doch gar nicht gemeint gewesen xD

      2. HeaDyZ

        Das Tempo ist zum Beispiel für mich ein Problem. Ich hab mich das eine oder andere mal dabei ertappt zu denke : und wann passiert jetzt was? Zumal man eine Riege an bekannten Schauspielern zusammen hat, die Charaktere spielen die mir einfach nicht ins Herz wollen. Gerade Paul finde ich bislang recht blass, was dem Anfang der Geschichte geschuldet sein kann. Manchmal wirkt die Musik auf mich einfach nur laut um laut zu sein, selbes Problem was ich auch bei Tenet hatte. Der Film hat seine Höhen ganz klar, aber ich finde er hat such mehr Tiefen als viele Reviews darstellen. Ist aber natürlich immer Ansichtssache.

      3. The Joker

        Dann schreiben sie bitte mal.

    73. Alex Boehm

      leck ist der Film gut, Leute!!!!!!!

    74. Stephan Beller

      Nicht einmal Gänsehaut gehabt. 1/2 des Films findet im Helikopter statt. Gesichte ist zu sehen bekannt. Wurde nie überrascht. 7/10. Hoffe der 2 te bringt mal Action.

    75. Lennart Blom

      Filmstart von DUNE war 15.09... Länge dieses Videos: 15:09... Zufall? Ich glaube nicht! Aber wow... war das eine schöne Film Kritik. Danke, Herr Hofmann! Weil du so hyped bist, bin ich jetzt wieder super hyped nachdem ich am Mittwoch zur Premiere den film gesehen habe :D Ich will nochmal rein!

    76. Andreas Stenner

      Dune 2021 💧

    77. Ti Mur

      Unterschied OV vs. Deutsch bei dem Film und 3D vs. 2D? Was empfiehlst du?

    78. Johnny Knoxville

      Hab ihn gesehen. Er war gut, tolle Bilder, fantastischer Sound aber so überragend wie alle sagen, fand ich ihn jetzt nicht.

    79. Filippo Wervaldini

      Der Film wird soooo überbewertet, keine Ahnung was alle daran so unglaublich toll finden.

      1. Filippo Wervaldini

        Ich war zwar high.. und auch echt überwältigt von Bild und Sound, aber ich fand die Story bis jetzt echt langweilig, kenne die Bücher aber auch nicht, guck ihn am Wochenende nochmal mit meinem Dad... Dann mach ich die Augen ganz auf

      2. Untold Legend TV

        Augen auf machen :P

      3. The Joker

        Bester Kinofilm des Jahres!

      4. Davide Grisolia / Director

        Ich verstehe das auch nicht. Ich komme gerade aus dem Kino - und ich muss leider sagen, dass das einer der schlechtesten Filme war, die ich jemals im Kino gesehen habe (und ich gehe ca. 35 Mal jährlich ins Kino...)

    80. theevil mrbrainpain

      ich überlege ihn mir in 3d anzuschauen. mag jemand mal den 3d eindruck vom film schildern, bitte? danke

      1. theevil mrbrainpain

        @srrudiratlos ja das hatte ich befürchtet. Danke für die info

      2. Basti _

        Ich hab ihn mir in 3D angeschaut und kann es absolut empfehlen.

      3. srrudiratlos

        Ich habe es in IMAX true 3D angeschaut. Tue dir das nicht an! War sehr enttäuschend, im Film dominieren dunkle Scenen und mit 3D Brillen wird es noch schlimmer.

    81. LL1887

      Lieber in 2D oder in 3D gucken ?

      1. srrudiratlos

        definitiv 2D!

    82. Aurora2097

      Eine sehr gute Beschreibung und analyse, schön.

    83. Mr. Heisenberg

      Ich frage mich ja, wie hoch die Preise im Kino inzwischen geworden sind? Bezahlt man für die kleine Tüte Popcorn inzwischen 7 €?

    84. 1aur3n7_breitinger

      Der Film hat mich vom Farbdesign so stark an Blade Runner erinnert aber hatte trotzdem irgendwie ganz andere Vibes weil es irgendwie realistischer gleichzeitig aber auch brachialer alles ausgesehen hat

    85. 1aur3n7_breitinger

      Dieser Cast is so krass

    86. 1aur3n7_breitinger

      Wird morgen zum zweiten Mal im Kino geschaut ✌🏼✌🏼✌🏼

    87. acidbunny1

      Dune ist endlich wieder richtiges Kino, genau das feeling was ich seit Jahren vermisse. Die Zukunft wird gut 👍

    88. NoVa LeChuck

      einzige negative Punkt: Part 2 kommt erst 2024 :(

    89. Ma Ka

      Hallo zusammen! Meine Freundin (sie ist übrigens sehr kritisch, was Scifi und Action anbelangt :)) und ich haben Dune gestern im Kino gesehen und waren beide voll hingerissen. Absolut sehenswertes Spektakel, sowohl visuell als auch von der schauspielerischen Leistung aller Charaktere her gesehen. Ich stimme Roberts Kritik in allen Punkten zu! Ich wollte aber noch einen positiven Aspekt hervorheben, dass Villeneuve es nämlich schafft, trotz aller Gewalt, die die Geschichte zwangsläufig mit sich bringt, wenig Blut zu zeigen! Respekt vor David Lynchs Versuch den Stoff zu verfilmen (bin übrigens ein grosser Fans von Lynch), aber das hier ist etwas völlig Neuartiges! Muss man auf der grossen Leinwand gesehen haben! LG

    90. Bash Wetliar

      Im Bezug zu den Strukturen der Raumschiffen fällt mir der kroatische Skulptist Dušan Džamonja ein. Timothée Chalamet wirkte in "the king" ebenso sehr überzeugend. Und Benjamin Clementine als Herald, mit seiner eindringlichen Stimme, wobei eben nur im Original. Das Gefühl von Erinnerung / Sehnsucht nach Vergangenem kam bei mir auf.

    91. Etem Morguel

      Wie heißt der Podcast den du eben erwähnt hast?

    92. Lukas Ley

      Ich war am Mittwoch bei der Dune-Premiere und kam geflasht aus dem Kino. Wahnsinnig tolle Bilder, die ich so im Kino noch nie gesehen habe, mit einer lauten, aber passenden Musikuntermalung von Hans Zimmer, der sich für Dune quasi neu erfunden hat. Ist zwar ein Score, den man wahrscheinlich nicht in der Freizeit hört aber dafür ist er schlicht und einfach nicht gemacht. Wer diesem Film ankreidet, nicht atmosphärisch genug gewesen zu sein, der hat von Film und Kino einfach keine Ahnung. Denn das, was man in Dune zu Gesicht bekommt, kann man einfach nicht besser machen. Auch der Cast ist absolut großartig. Stärkste Leistung kam von Rebecca Ferguson, dicht gefolgt von Timothée Chalamet. Jede Figur hat seine Zeit bekommen, die für die Handlung VORERST nötig war. Über den Handlungsverlauf der Story kann man natürlich streiten - da verstehe ich auch die Kritik, dass man gerne mehr über ein paar Figuren erfahren hätte. Ich persönlich muss allerdings sagen, dass Dune gleich zu Beginn nicht umsonst mit Part One angekündigt wurde. Frank Herberts erstes Buch (erste Hälfte des Buches) kann man nicht besser umsetzen, Denis Villeneuve hat es besser gemacht als manch anderer Regisseur in der Vergangenheit. Jetzt liegt es an den Zuschauern. Sie sind u.a. dafür verantwortlich, ob Part Two kommt oder nicht. Ich wäre auf jeden Fall sofort dabei, wenn Part Two kommt! Leider (und das wurde in den Kommentaren schon erläutert) schätzen die Zuschauer die Raffinesse von Denis Villeneuve viel zu wenig, da man mehr mitdenken muss als bei anderen Filmen. Und das ist sehr schade...

    93. Ro

      gestern auf imax gesehen und bin überwältigt.

    94. alois brenner

      Spoilert doch dass es Teil 1 Man wer weiss, ob es Teil 2 gibt.

    95. Marylin_Kate

      ich war gestern Abend in dem Film in 3D, kannte den Film bisher auch noch gar nicht und hab mir kein Trailer angeguckt, quasi ich wusste rein Garnichts was mich erwarten wird. Fakt ist, es war einfach magisch, unterirdisch, und anders. Genau sowas hab ich noch nie gesehen und ich konnte meine Gefühle nicht einordnen, weil mein Auge sowas nicht gekannt hat. Ich empfand es ein bisschen zäh, ein bisschen mehr Action hätte ich mir schon gewünscht ich hoffe das die das mit einem zweitem Teil richtig ausgleichen werden, da müssen sie auf jeden fall das Ding raushauen. Dennoch finde ich den Film mega gut und empfehlenswert.

    96. Mike Box

      Die Original Version von Lynch hast du nicht gesehen? Auch ein Meisterwerk!

    97. Jarik

      Ein gigantischer Film - audiovisuell seit Jahren nichts vergleichbar Beeindruckendes gesehen. Dune lebt nicht nur von seiner Geschichte, sondern vor allem von ihrer Umsetzung: Schreiende, hämmernde Musik gepaart mit (sehr dunklen) starken Aufnahmen erzeugen echte Atmosphäre. ...Atmosphäre, die jedoch nur im Kino entstehen kann - Geht rein, Leute, genießt und supportet!

    98. HeaDyZ

      Auch wenn ich mich wohl unbeliebt mache, muss ich sagen das ich recht ernüchtert aus dem Kino kam. Ja der Film sieht toll aus, die Schauwerte sind aufjedenfall da, der Sound ist wuchtig und laut und der Cast handverlesen, aber dennoch hatte ich große Probleme eine Bindung zu den Charakteren herzustellen, weshalb es mir immer relativ egal blieb was mit ihnen passiert.

      1. srrudiratlos

        Nein, du machst dich nicht unbeliebt. Es ist eine absolut realistische Bewertung. Ich unterschreibe es sofort und könnte noch einiges dazu fügen. Bin von Robert seiner Kritik auch enttäuscht.

    99. Rjk

      Man stelle sich vor, Villeneuve würde aus Dune einen Epos mit 10 Teilen kreieren, ähnlich Star Wars oder das MCU: Schööön lange Zeit lassen, um die Geschichte wie einen guten Wein genießen zu können... hach ja...

    100. Don Udo

      Nice. Ca auf einem Level mit Sharknado 4. 😁